ZSE 2020

Weitere Informationen

Am 21. Mai 2020 fand die (Zentrale) Stuteneintragung unseres Zuchtbezirks auf dem Pferdebetrieb Schoon in Bippen statt. Bedingt durch die aktuelle Corona Pandemie leider ohne Zuschauer, gleichwohl aber mit Stuten die zu begeistern wussten.

Beste Stute des Tages wurde FLAIR v. Kentucky mit 55,5 Punkten aus der Zucht und im Besitz von Dr. Renate Wernke-Schmiesing. Den „Reservesieg“ teilen sich mit jeweils  55 Punkten gleich drei Stute: PFEFFERMINZ v. Helium (Z: Beate Heise, B: Claudia Schaaf), KOSIMAHA v. Schwarzgold (Z: ZG Dohna/ McGregor; B: Hubertus Poll) und Ally McNelly v. El Greco (Z/B: Monika Stoffers-Hartel). Zudem erreichte die Stute PRINCIPESSA v. Duke of Hearts xx aus der Zucht von Familie Schoon mit 53,5 Punkten die Prämienanwartschaft. Weitere Details zu den Ergebnissen der Eintragung in Bippen sowie den anderen Terminen können Sie hier finden. Wir gratulieren allen Züchtern und Ausstellern recht herzlich!

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei allen Bedanken die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Unser besonderer Dank gilt dabei auch wieder der Familie Schoon, die diesen erfolgreichen Tag erst ermöglicht hat.


Wir freuen uns, dass es nach derzeitigem Stand der Corona Krise und nachdem die zuständigen Behörden eingeschaltet wurden, möglich ist, die geplante Stuteneintragung am 21.05.2020 in Bippen durchzuführen.

Allerdings müssen wir der aktuellen Situation auch Tribut zollen. So gelten besondere Maßnahmen:

  • An der Veranstaltung dürfen außer Kommission und Helfer nur der Aussteller (maximal 2 Personen) und der Ausbilder (maximal 2 Personen) teilnehmen
  • Besucher sind nicht zugelassen
  • Jeder Anwesende muss, soweit es irgendwie möglich ist, den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.
  • Es sind darüber hinaus die allgemein bekannten Hygieneregeln einzuhalten.
  • Jede Person, die sich auf der Veranstaltung aufhält, muss ein Datenblatt ausfüllen, das bei einer Infektion die Nachverfolgung ermöglicht. Dieses Datenblatt (steht im Download zur Verfügung) wird einen Monat nach dem Termin vernichtet.
  • Essen und Getränke sind selbst mitzubringen. Ein Catering erfolgt vor Ort nicht.

Fohlen, die an der Auktion in Hannover teilnehmen sollen, können im Anschluss an die Stuteneintragung unter den zuvor genannten Bedingungen vorgestellt und auch gleichzeitig eingetragen werden. Es ist allerdings zwingend erforderlich, dass diese bis zum 19.05.2020 unter Angabe von Aussteller und der notwendigen Fohlendaten unter der E-Mail Adresse uwe.woltmann@ewetel.net angemeldet werden. Ohne Anmeldung wird kein Zutritt zum Veranstaltungsgelände gewährt.

Download: Datenblatt