Fohlenchampionat 2022

36. Norddeutsches Trakehner Fohlenchampionat der Zuchtbezirke Niedersachsen Nord-West / Bremen und Niedersachsen – Hannover in Kooperation mit dem Trakehner Förderverein in Tarmstedt am 09. Juli 2022

A U S S C H R E I B U N G

++ Offen für alle Trakehner Züchter und Zuchtbezirke ++

Teilnahmeberechtigt sind Trakehner Hengst- und Stutfohlen des Jahrgangs 2022, abstammend von Hengsten, die im Hengstbuch I des Trakehner Verbandes eingetragen sind, und von Müttern, die im Hauptstutbuch des Trakehner Verbandes eingetragen sind. Die Fohlen müssen mit der Mutter präsentiert werden. Fohlen und Stuten sind in einem schaugerechten Pflegezustand vorzustellen. Die Fohlen werden auf dem Ring gerichtet.

Alle ausgestellten Fohlen erhalten wertvolle Ehrenpreise.

Alle startenden Fohlen des Norddeutschen Fohlenchampionats, die über eine Fohlenbewertung von mindestens 54 Punkten verfügen, erhalten zusätzlich eine Prämierungseintragung, „Championatsfohlen“, in den Pferdepass und sind somit als besonders qualitätvolles Fohlen des Jahrgangs 2022 dauerhaft ausgewiesen. Die Nennungen sind formlos mit Angaben zum Züchter und Besitzer des Fohlens und Angabe der Lebensnummer aus den Musterungsbögen des Trakehner Verbandes sowie Vater und die Mutter mit Lebensnummer abzugeben. Es wird ein Nenngeld von 15,00 EUR erhoben.

geplante Zeiteinteilung:
Samstag, 09. Juli 2022: Fohlenchampionat
13:00 Uhr Ring der Stutfohlen
anschließend Ring der Hengstfohlen
anschließend Championatsring der besten Stut- und Hengstfohlen

Die Nennungen sind bis zum 28. Juni 2022 zu richten an: Trakehner Zuchtbezirk Niedersachsen Nord-West/Bremen, Uwe Woltmann, Burgfelder Straße 82, 26160 Bad Zwischenahn (Tel. 04403-63533; FAX 04403-63534; email: uwe.woltmann@ewetel.net). Die konkrete Zeiteinteilung wird nach Eingang der Nennungen den gemeldeten Teilnehmern rechtzeitig vor dem Termin mitgeteilt.